Traumurlaub: Malediven

Written by Asien, Malediven, Travel

Angsana Ihuru - Malediven

Angsana Ihuru – Malediven © Hotel Angsana Ihuru / Holidaycheck.de

In wenigen Tagen ist es soweit und unser nächster Urlaub beginnt. Erstmalig geht es für uns auf die Malediven, wo wir uns für das Angsana Ihuru entschieden haben. Die Auswahl an Resorts ist auf den Malediven ja ungefähr genauso unübersichtlich wie die verschiedenen Stromtarife in Deutschland. Also sollte man schon eine Art Prioritätenliste haben, was einem wichtig ist.

Warum diese Insel?

Für das Angsana Ihuru haben wir uns schlussendlich entschieden, da für uns die Picture-Perfect Bilder der Insel, die lediglich 200x200m groß ist, restlos begeistert haben. Die nur 49 Bungalows am Strand – ohne weitere Wasserbungalows die die Sicht versperren – und das noch intakte Hausriff zum Schnorcheln, dass lt. Internetrecherche eines der schönsten auf den Malediven sein soll, hat unsere Entscheidung bestärkt.

Wir haben uns für eine Beach-Front Villa mit Jet-Pool entschieden, sprich also mit Whirlpool im Badbereich unter freiem Himmel. Jede der nur 49 Villen verfügt über einen privaten Garten und einen privaten Strandabschnitt, mit Liegen, Schaukel und Loungebereich.

Angsana Ihuru - Malediven

© Holidaycheck.de – Angsana Ihuru – Malediven

Welches Verpflegungspaket?

Als Verpflegung haben wir Halbpension gewählt, da wir zur Mittagszeit schon generell, im Urlaub mit diesem Klima im Speziellen, in der Regel keinen großen Hunger haben. Wenn doch, gibt es an der Bar die Möglichkeit kleinere Snacks zu kaufen, die, wie auf den Malediven üblich, natürlich verhältnismäßig teuer sind. Aber Geld, da muss man sich im Klaren sein, sollte auf den Malediven keine übergeordnete Rolle spielen. Die Ausgaben werden in Summe höher sein, als vergleichbare Badeurlaube – Punkt.

Warum eigentlich schon wieder Urlaub?

Anlass der Reise ist der runde Geburtstag meiner Freundin und ich hoffe, dass ich ihr mit dem Urlaub und dem geplanten Rahmenprogramm, einen unvergesslichen Urlaub und Geburtstag ermöglichen kann. Sicher ist sicher, werde ich diesen hier noch nicht veröffentlichen, denn man weiß ja nie, wer hier so mitliest hahahaha

Auf jeden Fall werde ich alles mir mögliche tun, um die Tage unvergesslich und besonders für sie zu gestalten.

Was ist als Vorbereitung zu tun?

Die Vorbereitungen sind im vollem Gange und die Koffer werden morgen gepackt. Zum Glück lässt die Internetrecherche erahnen, das der Kleidungsaufwand relativ gering gehalten werden kann. Kurze Hose, Badesachen, Kopfbedeckung, UV-Shirt zum Schnorcheln, leichte Shirts und Hemden und vielleicht 1–2 lange Hosen für das Restaurant. Als Barfussinsel, zu der Angsana Ihuru gehört, können die Schuhe zuhause bleiben und damit die Socken ebenso.

Als praktischen Tipp habe ich übrigens recherchiert, das man Badesachen durchaus im Handgepäck bereithalten sollte, um schon am Ankunftstag – sollte man nicht direkt in seine Villa kommen, oder noch schlimmer der Koffer fehlen – direkt den Strand genießen zu können.

Dazu packen wir noch unsere eigene Schnorchelausrüstung ein, die wir uns vor 2 1/2 Jahren auf Big Island, Hawaii, gekauft haben. Bücher, Sonnencreme mit LSF 50/30/20, Unterwasserfotoapparat, iPad und Sonnenbrille runden das Gepäck ab.

Angsana Ihuru - Malediven

© Hotel Angsana Ihuru / Holidaycheck.de

Wie geht’s dahin?

Am Mittwoch geht es also um 21.05 Uhr ab Düsseldorf los Richtung Abu Dhabi, wo es, nach einem ca. 3-stündigen Aufenthalt, weiter nach Malé geht. Ankunft ist dort für 14:45 Uhr Ortszeit geplant und ich hoffe, das wir – nach 20minütigen Transfer mit dem Speedboat – gegen 17 Uhr auf Angsana Ihuru eintreffen und dann unser Urlaub für 8 Nächte auf den Malediven so richtig beginnen kann.

Nach meiner Rückkehr werde ich euch einen ausführlichen Reisebericht posten und vielleicht gibt es auch ein kleines Update aus dem Urlaub ☺️.

Euer,

Nick

 

Last modified: März 18, 2018

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
NickSusanneSt. Lucia - Karibik Feeling pur! - NickStyle Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] den traditionellen Geburtstagswahnsinn zu runden Geburtstagen entflohen bin, nach dem ich hier (Traumurlaub Malediven im Januar) über unsere Planungen zum 40. Geburtstag meiner Freundin berichtet habe, wo es in wenigen Tagen […]

Susanne
Gast

Hi Nick,

na da bin ich wirklich gespannt auf euren Bericht, das hört sich ja alles zu gut an, um wahr zu sein 😀 Das mit den Badesachen im Handgepäck scheint auf jeden Fall mal ein guter Tipp für den Start zu sein, genießt es!

Liebe Grüße
Susanne

%d Bloggern gefällt das: