FeWo-direkt

Persönliche Tipps Cornwall – Nordwestküste

Written by Europa, Großbritannien, Travel

Persönliche Tipps Cornwall – Nordwestküste – Teil 1

Cornwall ist eines unserer bevorzugten Reiseziele, wenn wir Fernreisen vermeiden möchten, darüberhinaus auch den Kontostand etwas schonen möchten, ohne aber auf Lifestyle, Landschaften, Komfort, Strand und Meer zu verzichten. Lasst euch von diesem Beitrag inspirieren und taucht ein in die romantische Welt von Rosamunde Pilcher.

Am südwestlichen Zipfel Großbritanniens liegt die Halbinsel Cornwall, die im Osten an Devon grenzt. Hier  mehr dazu bei Wikipedia

Von Newquay – Boscastle

In 2016 waren wir bereits zum dritten mal in Cornwall und haben unser Quartier in der Nähe der Surferstadt Newquay (gesprochen: New Key), an der Nordwestküste aufgeschlagen.

Unser Ferienhaus war etwa 10min außerhalb des Ortes und lag auf einer Landzunge auf dem Gelände eines kleineren Hotels. Typisch im britischen Reihenhausstil, war unsere Unterkunft das dritte Ferienhaus von insgesamt 5 oder 6 Reihenhäusern. Der Ausblick vom Haus mit erstklassigen unverbauten Meerblick lässt von der ersten Sekunde Urlaubsfeeling pur aufkommen. Die Ausstattung des Hauses ließ keine Wünsche offen. Allerdings war die Terrasse nicht im Besten Zustand und stark von Möwenkot verdreckt, so dass wir die Hausverwaltung bitten mussten diese zu Reinigung. Dieses geschah aber prompt. Jedoch kreisten reichlich Möwen, so dass man immer auf der Hut sein musste, wenn man es sich zu gemütlich gemacht hatte. Einmal erwischte mich die Droppings einer Möwe um wenige Zentimeter und hätte fast meinen schönen Weißwein “verfeinert”.

Die Nordwestküste ist für ihre starke Brandung und spektakulären rauen Küstenlandschaft bekannt und wird daher sehr gerne von Surfern heimgesucht, hat aber auch für Nichtsurfer eine Menge zu bieten.

Newquay - Cornwall

Newquay - Cornwall

Newquay - Cornwall

Newquay

Newquay ist eine mittlere Stadt mit allen Annehmlichkeiten die ein Tourist so benötigt. Supermärkte, Zoo, Kino, Geschäfte, Restaurants, Pubs, Fish & Chips Läden, Golfplatz etc. Highlight sind aber sicherlich die tollen Strände in der unmittelbaren Umgebung. Fistral Beach ist einer der Top-Strände für die Surferszene und bei entsprechenden Wetterbedingungen macht es super viel Spass die mehr oder weniger begabten Surfer zu beobachten. Für uns, mit der gesamten Infrastruktur, ist es ein perfekter Ausgangspunk um die Nordwestküste und dazugehörige Hinterland zu erkunden.Der Newquay Golfclub ist ein sog. Linkskurs und hat dramatische Ausblicke auf die Atlantikküste! Für Golfer auf jeden Fall eine Empfehlung!

Newquay besitzt sogar einen kleinen internationalen Flughafen, der in den Sommermonaten aus Deutschland direkt angeflogen werden kann.

Von Newquay – Padstow

Über die B3276 empfiehlt es sich an der Küste entlang Richtung Norden zu fahren, bis man die Trevose Head Heritage Coast erreicht hat. Eine Wanderung hier bietet sich förmlich an, um sich den rauen Seewind um die Nase wehen zu lassen.

Padstow

Weiter geht es zur idyllischen Fischerstadt Padstow, die jedoch insbesondere im Sommer sehr überlaufen ist.

Highlight ist, neben dem Hafen, der zahlreichen kleinen Boutiquen und Kunstgalerien, die Fischrestaurants von Rick Stein. Der britische Starkoch ist wohl neben Jamie Oliver, der übrigens in der Nähe ebenfalls ein Restaurant betreibt, der bekannteste Koch aus Großbritannien und bei uns vom Bekanntheitsgrad mit Tim Mälzer vergleichbar. Rick Stein hat sich auf Seafood spezialisiert und betreibt in Padstow eine Reihe an Fischrestaurants. Direkt am Town Car Park betreibt er z.B. Stein’s Fish & Chips und Steins Deli. Beide gehören zu einem Gebäudekomplex und gehören eigentlich zusammen. Während Stein’s Fish & Chips ausschließlich Take-Away anbietet, hat das Deli jedoch Sitzplätze. Hier sind die Warteschlagen aber häufig sehr lang und ist angeraten ein wenig Zeit mitzubringen.

Qualitätiv kann man das Essen dort aber auf jeden Fall empfehlen und für uns gehört ein Lunch dort zum Pflichtprogramm, um uns für den oder vom Stadtbummel zu stärken.

Rick Steins Deli - Padstow - CornwallVon Padstow – Boscastle

Fährt man von Padstow um die Flussmündung des River Camel herum weiter Richtung Norden, geht es über das traditionelle und sehr empfehlenswerte Fischerstädtchen Polzeath weiter nach Port Issac. Beide Städtchen laden zu einem kurzen Zwischenstop ein, um die britische Fischereitradition zu erleben und altertümliche Pubs zu besuchen. Die Ausblicke anhand der Küste sind unbeschreiblich schön, die euch auf den Bildern näher bringen möchte.

Boscastle

An Tintagle vorbei geht es erst nach Boscastle, ein bezaubernder Ort, den wir durch Zufall entdeckt haben, dessen Historie und Schönheit wir aber nicht missen möchten und zu einem unserer neuen Lieblingsorte in Cornwall aufgestiegen ist. Die Bilder sagen mehr als tausend Worte…

Boscastle - Cornwall
Boscastle - Cornwall

Boscastle - Cornwall

Boscastle - Cornwall

Boscastle - Cornwall

Boscastle - Cornwall

Tintagle

Von Boscastle geht es dann wieder zurück nach Tintagle, mit der berühmten mittelalterlichen Burgruine Tintagle Castle. In dieser soll lt. der Artussage die Zeugung von König Artus stattgefunden haben, sowie Merlins Cave in der Merlin das Baby Artus aus dem Meer gerettet haben soll.

Unabhängig davon, sind die Burgruine und die Höhle ein großer Spass für Groß & Klein. Man sollte jedoch gut zu Fuss unterwegs sein, da die Aufstiege zu den beiden Burganlagen über viele Treppenstufen erfolgen und damit recht anstrengend sein können. Empfehlenswert ist die Anstrengung aber auf jeden Fall, wie ihr auf den Bildern sehen könnt. Anschließend hat man sich ein Pint in einem der zahlreichen Pubs verdient. Cheers to King Arthur!

Tintagle Castle - Cornwall

Tintagle Castle - Cornwall
Tintagle Castle - Cornwall

Tintagle Castle - Cornwall

Tintagle Castle - Cornwall

Tintagle Castle - Cornwall

Tintagle Castle - Cornwall

Vom aufregenden und einprägsamen Tagesausflug geht es dann über die A39 zurück nach Newquay.

Newquay - Cornwall

Ausblick

Ich hoffe euch gefällt der Reisetip und meldet euch gerne, wenn ihr weitere oder mehr Details möchtet. In den nächsten Tagen werde ich dann weitere Tipps hier im Blog veröffentlichen. Als nächstes Thema werde ich über die St. Agnes and Godrevy-Portreath Heritage Coast nach St. Ives berichten. Hier schon einmal ein kleiner Appetitanreger.

St. Agnes - Cornwall

Euer,

Nick

Last modified: Januar 8, 2017

2 Responses to :
Persönliche Tipps Cornwall – Nordwestküste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.